Wie funktioniert die Nextcloud App für die Terminvergabe?

  1. Startseite
  2. Wissensdatenbank
  3. Fragen zur FL1 Nextcloud
  4. Wie funktioniert die Nextcloud App für die Terminvergabe?

Wie funktioniert die Nextcloud App für die Terminvergabe?

Mit der Appointments App können einfach Termine über ein Webformular vergeben werden. Die Seite für die Terminverwaltung kann man sowohl als Link teilen, in der E-Mail Signatur einbinden oder auch als iFrame in die eigene Webseite integrieren.

Bucht jemand einen Termin, ist dieser automatisch im Ausgewählten Kalender und auf Wunsch erhält man eine Information per E-Mail. Außerdem kann die Appointments App direkt Talk-Räume einrichten und den Link dafür in die Termin-Einladung schreiben.

Die Nextcloud Appointments App einrichten

Als erstes muss ein Nextcloud-Admin die Appointments App installieren & aktivieren. 

 

Danach wechseln Sie in die Appointments – App (oder Termine-App bei deutscher Spracheinstellung) und füllen als erstes die Benutzer und Organisationsinfos aus. 

Tipp: Wenn Sie die Termine für Nextcloud-Talk Videokonferenzen vergeben möchten, schreiben Sie in den Ort so etwas wie: „Nextcloud Talk Video-Konferenz (die URL finden Sie in der Terminbeschreibung)“

 

Danach können Sie die Zeitfenster verwalten, zu denen Sie Termine anbieten möchten und zuletzt unter Einstellungen noch die Talk Raum Einbindung aktivieren und die E-Mail Einstellungen konfigurieren.

Zum Schluß darf auf keinen Fall vergessen werden, das Webformular zu veröffentlichen.

Ist das erledigt können Sie durch einen Klick auf „Zeige URL/Verknüpfung“ den Link zum teilen oder den Code für den iFrame zum teilen in der eigenen Webseite abrufen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Weitere Beiträge

Support

Keinen passenden Artikel gefunden?
Support kontaktieren